KOREAN PERFORMANCE CONTEST AM 11. MAI 2019

ALLGEMEINES

Kulturpalast

Öjendorfer Weg 30a

22119 Hamburg

 

Zuschauerticket: 8 €

Zuschauer-Einlass um 11:30 Uhr

Bezahlte Tickets können nicht umgetauscht oder erstattet werden!


KATEGORIEN

Die Anmeldungen sind bereits geschlossen! Jeder Teilnehmer kann sich maximal für eine Solo- und eine Gruppenkategorie anmelden.

Natürlich planen wir im Falle der Doppelbelegung natürlich genügend Zeit ein um euch für beide Auftritte so gut wie möglich vorzubereiten.

Be the next...

Momo von TWICE
Momo von TWICE

1. Runde Ooh aahh

2. Runde Likey

3. Dance the Night away

Jay von iKon
Jay von iKon

1. Runde B-Day

2. Runde Bling Bling

3. Killing Me


Zusammen mit anderen Teilnehmern auf der Bühne, müsst ihr die Jury in drei Runden davon überzeugen, dass IHR der beste Kandidat für ein Double wärt. Anmeldegebühren für die Solokategorie liegen bei 15€ pro Person. In jeder Runde bzw. bei jedem Song habt ihr knapp 1:00 - 1:30 Minuten Zeit euch zu präsentieren. Danach wird entschieden wer weiter kommt. Doch Vorsicht: Hier geht es nicht nur um Tanzschritte, sondern eure Ausstrahlung ist hier mindestens genauso wichtig!

Gruppenkategorien

Tretet mit eurer K-Pop Cover Gruppe an und überzeugt die Jury durch Ausstrahlung, Synchronität und Körperspannung!

Jeder Teilnehmer kann nur einmal in der Gruppenkategorie performen.

Kleingruppe

- Gruppengröße 3-5 Personen

- Teilnahmegebühr: 12,5€ p.P.

 

- keine Medleys oder Remixe

- Gesperrte Songs: Ooh Ahh von Twice | B-Day von iKon

- leichte Abweichungen in der Choreografie erlaubt

- offizielle Intros, Dance Breaks oder Outros erlaubt

- keine Begrenzung bezüglich der Anzahl an Originaltänzern

- jeder Song darf maximal 2x in der Kategorie Kleingruppe bzw.  3x in der Gruppenkategorie vorkommen

 

 

Großgruppe

- Gruppengröße ab 6 Personen

- Teilnahmegebühr: 12,5€ p.P.

 

- keine Medleys oder Remixe

- Gesperrte Songs: Ooh Ahh von Twice | B-Day von iKon

- leichte Abweichungen in der Choreografie erlaubt

- offizielle Intros, Dance Breaks oder Outros erlaubt

- keine Begrenzung bezüglich der Anzahl an Originaltänzern

- jeder Song darf maximal 2x in der Kategorie Großgruppe bzw.  3x in der Gruppenkategorie vorkommen

 


JURY

JURY 2019: Kocky, Hong und Gizem

 

Kocky

Kocky ist unter anderem bei den MTV Music Awards, The Dome, Voice of Germany, für Sven Väth und Snoop Dogg aufgetreten und bekennt sich seit 12 Jahren als K-Pop Fan. Nach einem langen Aufenthalt in Südkorea hat sie "Shapgang", eine K-Pop Dance Community, ins Leben gerufen - schaut sie euch auf jeden Fall Mal an!

 

Hongy

Als Mitglied der Tanz- und Showgruppe „Fantastix“ hat Hongy bereits für Kunden wie Siemens und JD Sports gearbeitet. Der gebürtige Hamburger mit koreanischer Herkunft, tanzt jedoch bereits seit 2005 leidenschaftlich Breakdance und begeistert uns damit.

 

Gizem

Last but definetly not least: unsere liebe Gizem. Schon lange unterrichtet sie als Dance Artist bei NET Entertainment in NRW, aber vielleicht kennt ihr sie auch schon woanders her: Denn 2015 qualifizierte sich Gizem für das K-Pop World Festival Hauptfinale in Changwon und ist seitdem auf vielen K-Pop Contesten als Jurorin tätig.

 


Mit dem Eintritt zur Veranstaltung wird dem Veranstalter die Erlaubnis erteilt, während des Contests Foto- und Filmaufnahmen zu machen und diese Aufnahmen im Zusammenhang mit der Veranstaltung für die Öffentlichkeitsarbeit und die Dokumentation, analog und digital, zu verwenden.